Zensursula und die Petition gegen Indizierung und Sperrung von Internetseiten

Eigentlich würde ich an diese Stelle sarkastisch werden, da mir die Haare extremst zu Berg stehen, aber die Sache ist zu Ernst, um durch Ironie die Tragweite vielleicht dann doch wieder zu untergraben.

Bitte sich einmal etwas tiefergehend zum Thema "Kinderpornographie und Internetsperrungen" informieren und sich daraufhin eine Meinung bilden! Alles andere ist Halbwissen, mit dem wir über kurz oder lang unsere Grundrechte selbst untergraben werden.

Wer danach das Bedürfnis hat sich der Petition gegen Internetsperrung anzuschließen möge das schnellst möglich hier tun und sich nicht davon abhalten lassen, dass der Anmeldeprozess durchaus versucht die Abstimmung zu verhindern.

Die Abstimmung ist seit dem 22.04. online und es haben bis zum jetzigen Zeitpunkt 56.284 Leute unterzeichnet. Alle an denen das Thema bisher vorbei gegangen ist oder, die es für weniger wichtig hielten mögen nun bitte in Aktion treten.

Danke!

 

11.05.2009 69.431 Zeichner der Pedition

Artikel in der Zeit online: Wie man eine Generation verliert

Freshzweinull Eintrag: Die Netzsperren in der Fußgängerzone und Guttenbergs Selbstdisqualifikation

und nochmal die Zeit, die die Argumentation kritisch unter die Lupe nimmt:

von der Leyens unseriöse Argumentation

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0