Kunst kommt nicht von "können"

sondern von "komische Ideen".
Das erkannte ich bei der Lektüre meines geliebten Rebel:art Blogs. Hier las ich zuerst über Kunstklassiker aus Wurst, die man bei Nichtgefallen ja verspeisen könne, um direkt im Anschluss mit Kotkunst konfroniert zu werden. Es fehlt nur noch diese Verdauungsmaschine, wer hatte die gleich noch gebaut? Achja Wim Delvoye. Und hier gleich ein Bilder Wundermaschine: Cloaca
Cloaca by Wim Delvoye
Seine Website ist übrigens auch einen Besuch wert. Er scheint vor ungewöhnlichen Ideen - gern in Übergröße - nur so überzuschäumen. Das ist übrigens auch der Typ der die Schweine tattoowiert.

Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentare: 0