selbst mal tattoowieren

Bei dieser Session durfte ich auch nen schwarzen Fleck auf den Arm tättoowieren. Auf ner großen schwarzen Fläche kann man als Newbie nicht so viel falsch machen und bekommt ein Gefühl zurs Gerät. Ich war sehr erstaunt, dass es keinerlei Widerstand der Haut gibt. Alles nicht 100% meins aber ziemlich interessant.

Gestern nen Herrn mit einem tättoowierten Totenschädel Stirnband am Hamburger Hauptbahnhof gesehen. Toleranz hin oder her. Er arbeitet bestimmt nicht bei der deutschen Bank am Schalter. Wie auch immer Tattoos sind soweit solonfähig geworden, was auch gut ist. Andererseits sind sie darüberhinaus auch Modeaccessoire und ob das nun so schlau ist z.b. Hello Kitty auf dem Arm zu haben, damit 1 - 3 Jahre sooo cool zu sein und dann? Wie das ist mit der Mode, die gerade noch ganz weit vorn ist, wissen wir ja. Naja ich hoffe die betreffenden hab

tten sich in vorbildlicher Weitsicht das Budget für Tattoowierung und Entfernung zurückgelegt.

Zugegeben ich mag Tattoos, ich verfolge die Stilentwicklung mit Interesse und kenne mich für eine Untattoowierte extrem gut aus, habe mich aber dazu durchgerungen einfach abzuwarten bis jeder tattoowiert ist und ich herausstrahlen kann. Passiert so vielleicht nicht, oder wird als extrem lame angesehen, viel falsch machen kann ich bei dem Plan allerdings nicht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0